Kaffeemaschinen

Erfindungsgeist ohne Grenzen



Infusion


Bei der Infusionsmethode wird (wie bei der Teezubereitung) ein Behälter mit dem Kaffeemehl in die Kanne (Zubereitungsgefäß) eingehängt. Auf diese Art und Weise wird ein Auszug hergestellt. Wenn der Kaffee stark genug ist kann der Behälter entfernt werden.

Ursprünglich bestand er aus Leinen oder Metall.

Aufgrund der schlechten geschmacklichen Qualität wird heute der Kaffee praktisch nicht mehr so zubereitet.

Als Ausnahme ist hier die French Press oder Stempeldruck-Kanne zu nennen, wo der Kaffeebehälter nicht entfernt wird sondern das Kaffeemahl mittels eines Drückers (Press) heruntergedrückt wird, so dass der Kaffee nicht weiter auslaugen kann.

 
< Kaltauszug | Vakuum > nach oben